klar

Naturschutzflächen

Die Naturschutzverwaltung umfasst derzeit 2.900 ha.

Die Grundstücksverwaltung wird von dem ArL Leine-Weser durchgeführt. Die Verpachtung nimmt einen Schwerpunkt der Arbeit ein. Gutachtliche Stellungnahmen sowie Ankäufe dieser Flächen werden hier ebenfalls bearbeitet. Die Bewirtschaftungsauflagen dieser Flächen erfolgen nach den Vorgaben des NLWKN (Niedersächsischer Landesbetrieb Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz). Oberster Grundsatz ist. Die Nutzung der Flächen an den Interessen des Naturschutzes zu orientieren, indem sie hauptsächlich als extensives Grünland bewirtschaftet werden. Die Bewirtschaftungsauflagen orientieren sich an den NSG-Verordnungen.

Im Einzelnen sehen diese beispielsweise wie folgt aus:

  • Die Flächen werden als Wiese, Mähweide oder Weide genutzt.
  • Walzen, Schleppen, Düngen sowie Bodenbearbeitungsmaßnahmen und Vorbereitungen zur Beweidung und zur Mahd sind in der Zeit vom 15.03. bis 15.06. bzw. 30.06. eines Jahres nicht gestattet.
  • Frühester Mähtermin ist der 16.06. bzw.01.07. jeden Jahres.
  • Eine Beweidung ist mit max. 2 Tieren je ha erlaubt.
  • Der Einsatz von chemischen Pflanzenschutzmitteln ist nicht zulässig.
  • Eine Düngung der Fläche ist grundsätzlich nicht erlaubt. Ausnahmsweise ist eine Grunderhaltungsdüngung möglich.
  • Das Aufbringen von jeglicher Gülle, darunter auch Gülle aus Biogasanlagen, von Jauche, von Abfällen und Mist aus der Geflügelhaltung sowie von Klärschlamm und Kompost auf den Flächen ist grundsätzlich nicht gestattet.
naturschutz  
Naturschutzflächen

Der Pachtvertrag wird auf ein Jahr abgeschlossen und verlängert sich jeweils um ein weiteres Jahr, sofern er nicht mit einer Frist von drei Monaten zum Ende eines Pachtjahres gekündigt wird. Das Pachtjahr läuft vom 01.10. bis 30.09. oder vom 01.01. bis 31.12. eines Jahres.

Wegen der Auflagen wird in der Regel kein Pachtzins erhoben. Allerdings wird eine Verwaltungskostenpauschale von jährlich 50,-€/ ha berechnet und zwar unabhängig von den vereinbarten Bewirtschaftungsauflagen."

Moorbläncken Otternhagener Moor  

Moorbläncken Otternhagener Moor

Ansprechpersonen im ArL-LW

in der Domänenverwaltung

Dienstgebäude Hildesheim

Wegbeschreibung

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln