Niedersachen klar Logo

Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Stärkung der Metropolregion Hannover Braunschweig Göttingen Wolfsburg

Projekte im Gebiet der Metropolregion auf Basis des Metropolregionsarbeitsprogramms werden vom Land Niedersachsen über die „Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Stärkung der Metropolregion Hannover Braunschweig Göttingen Wolfsburg“ unterstützt (Siehe grauer Kasten „Weitere Informationen“).

Stichtag zur Einreichung von Anträgen ist jeweils der 15. September. Entsprechende Anträge sind an das Amt für regionale Landesentwicklung Leine-Weser zu richten.

Bitte beachten Sie: Zum 15. September 2018 können keine Anträge auf Förderung für das Jahr 2019 entgegengenommen werden, da die zur Verfügung stehenden Mittel durch mehrjährige Projekte bereits gebunden sind.


Antragsberechtigte:

  • die Metropolregion Hannover Braunschweig Göttingen Wolfsburg GmbH
  • deren Gesellschafter: die Vereine „Wirtschaft in der Metropolregion e.V.“ / „Kommunen in der Metropolregion e.V.“ / „Hochschulen und wissenschaftliche Einrichtungen in der Metropolregion e.V. “
  • und die Mitglieder der Gesellschafter.

Das Antragsformular, Projektmasterplan sowie der Kriterienkatalog stehen nachfolgend zum Download bereit:

 

Weitere Vordrucke zum Download

Fragen zur Antragstellung oder zum Ablauf des Verfahrens richten Sie bitte an:

Herr Matthias Maring
Tel: +49 5121 6970-123
Fax: +49 5121 6970-202
Karte Metropolregion  

Metropolregion Hannover Braunschweig Göttingen Wolfsburg

Weitere Informationen zur Metropolregion Hannover Braunschweig Göttingen Wolfsburg

Das Arbeitsprogramm 2015-2019 (MAP) steht auf der Webseite der Metropolregion zum Abruf bereit.

Die Richtlinie Metropolregion H BS GÖ WOB finden Sie im Niedersächsischem Ministerialblatt vom 01.07.2015 auf den Seiten 776-777.

Die Änderungen zur Richtlinie finden Sie im Ministerialblatt vom 31.08.2016 auf der Seite 856.


Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Herr Matthias Maring

Amt für regionale Landesentwicklung Leine-Weser
Bahnhofsplatz 3-4
31134 Hildesheim
Tel: +49 5121 6970-123
Fax: +49 5121 6970-202

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln