klar

Gute Gespräche an „grünen“ Tagen

Landesbeautragte Heike Fliess auf der grünen Woche in Berlin


Zum ersten Mal reiste Landesbeauftragte Heike Fliess in neuer Funktion zur Grünen Woche nach Berlin und repräsentierte das Amt für regionale Landesentwicklung Leine-Weser (ArL) vor Ort. Am Gemeinschaftsstand Elbe-Wendland traf sie sich mit Monika Scherf, der ebenfalls neuen Landesbeauftragten des ArL Lüneburg. „Die Grüne Woche, internationale Ausstellung für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau, steht für Tradition und Innovation zugleich. Beides treibt auch unsere Ämter an und wir konnten vor Ort viele gute Gespräche führen", berichtete Fliess. Im kommenden Jahr steht in Niedersachsen das Thema „Neues Leben hinter alten Mauern - Vielfalt ländlicher Baukultur ist Vielfalt der Möglichkeiten" auf dem Programm des Messestandes.

Die Landesbeauftragten für regionale Landesentwicklung Heike Fliess und Monika Scherf treffen sich in Berlin.
Artikel-Informationen

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln