klar

Dorfentwicklung im Amtsbezirk des Amtes für regionale Landesentwicklung Leine-Weser

Dezernat 3


Pfarrhaus in Grasdorf  
Pfarrhaus in Grasdorf
Bildrechte: ArL Leine Weser

Die Dorfentwicklung ist eines der bekanntesten Instrumente der Strukturförderung für den ländlichen Raum. Dabei werden ländlich geprägte Orte bei der Erhaltung und Gestaltung des dörflichen Charakters als Teil einer ganzheitlichen Dorfentwicklung unterstützt. Die Aufnahme eines Dorfes in das Dorfentwicklungsprogramm des Landes Niedersachsen ist Bedingung für die Förderung. Ist diese Voraussetzung erfüllt, erarbeiten die Bürger und die Gemeindeverwaltung unter Beauftragung eines Dritten einen Dorfentwicklungsplan für ihr Dorf. Dieser bildet Grundlage für die Förderung künftiger investiver Vorhaben.



Ansprechpersonen im ArL-LW

Strukturförderung Ländlicher Raum

Dokumentation von Vergabeverfahren

Um der Dokumentationspflicht in Form eines Vergabevermerks gemäß § 8 VgV, § 20 VOB/A und VOL/A nachzukommen, stellen wir den Zuwendungsempfängern Hinweisblätter und Formulare zur Verfügung. Informationen finden Sie hier:

Amtskarte
Weitere Informationen zum Thema Dorfentwicklung

Anträge auf Aufnahme in das Dorfentwicklungsprogramm und Förderanträge finden Sie auf den Seiten des Niedersächsichen Ministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (ML).

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln