Niedersachen klar Logo

Altenmarhorst

Die Vereinfachte Flurbereinigung Altenmarhorst


wurde mit Beschluss vom 12.08.2010 angeordnet.

Das Flurbereinigungsgebiet liegt im Bereich der Stadt Twistringen. Es umfasst im Wesentlichen die Gemarkung Altenmarhorst. Ebenso sind kleine Bereiche der Gemarkungen Twistringen, Natenstedt, Heiligenloh und Mörsen beteiligt.

Gebietsabgrenzung und Verfahrensablauf der Flurbereinigung sind der Gebietskarte bzw dem Verfahrenssteckbrief (Download) zu entnehmen.

Ziele des Verfahrens sind die allgemeinen Ziele einer Vereinfachten Flurbereinigung. Lesen Sie mehr im Beschlusstext (Download) oder unter dem Link rechts: Allgemeines zum Thema Vereinfachte Flurbereinigung

Neben den allgemeinen Verfahrenszielen sollen außerdem Landentwicklungsmaßnahmen,
z. B Verbesserung der Fließgewässerqualität durch Anlage von Uferrandstreifen oder Entwicklung und Sicherung von Schlattstandorten zur Unterstützung außerlandwirtschaftlicher Ziele beitragen

In der Karte zum Plan nach § 41 FlurbG. (P41) - sh. Download - sind sämtliche Maßnahmen im Flurbereinigungsgebiet dargestellt.

Stand des Verfahrens:
Seit dem 01.10.2017 sind die Beteiligten in die neuen Flächen eingewiesen.
Die Bekanntgabe des Flurbereinigungsplanes erfolgte vom 14.12.-17.12.2020.

Die Katasterberichtigung ist für das Jahr 2022 und die Grundbuchberichtigung für das Jahr 2023 vorgesehen.
Im Jahr 2024 wird das Verfahren durch die Schlussfeststellung abgeschlossen.

Projektleiter
Herr Thomas Baalmann
Tel: +49 4271 801 162
Fax: 04271 801 112

 

weitere Informationen

Altenmarhorst   Bildrechte: ArL Leine-Weser

Altenmarhorst

Aktuelles

1.) Die 5. Änderung des Planes über die gemeinschaftlichen und öffentlichen Anlagen nach § 41 Flurbereinigungsgesetz wurde aufgestellt.

2.) Feststellung der Wertermittlungsergebnisse der nachträglich zum Flurbereinigungsverfahren zugezogenen Flurstücke

Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Herr Thomas Baalmann

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln