Niedersachen klar Logo

Hustedt

Die Vereinfachte Flurbereinigung


Das Flurbereinigungsgebiet erstreckt sich über Teilgebiete der Gemeinden Martfeld (Landkreis Diepholz) und Hilgermissen (Landkreis Nienburg).

Es werden die klassischen Zielsetzungen (Anpassung des Wirtschaftswegenetzes, Flächentausch und Zusammenlegung von Grundstücken, Entwicklung einer vielfältig strukturierten Kulturlandschaft) verfolgt.

Weiterhin sollen mit diesem Verfahren Vorhaben zur Verbesserung der Gewässerqualität durch Anlage von Randstreifen mit Profilaufweitungen an Landwehr und Steinwätern, sowie Maßnahmen zur Reduzierung der Bodenerosion unterstützt werden.

In 2021 und 2022 sind bereits viele Wege ausgebaut worden. In 2023 sind weitere Wegebaumaßnahmen vorgesehen, z. Bsp. der "Oister Weg" und der Weg "Im Mallen".

Die Ergebnisse der Wertermittlung sind den Teilnehmern im vergangenen Jahr in einem Anhörungstermin bekanntgegeben worden. Nach Überprüfung vorgebrachter Einwendungen soll die formale Feststellung der Wertermittlung in 2023 erfolgen.

 

Projektleiterin
Frau Anna Muckelberg
Tel: +49 4271 801-136
Hustedt   Bildrechte: ArL Leine-Weser

Hustedt

Aktuelles

Die Ergebnisse der Wertermittlung im Flurbereinigungsverfahren Hustest liegen vor. Sie können an verschieden Terminen eingesehen werden. Bedienstete des Amtes stehen für etwaige Fragen zu den Ergebnissen zur Verfügung.

Artikel-Informationen

erstellt am:
14.05.2019
zuletzt aktualisiert am:
19.04.2023

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln