Niedersachen klar Logo

Nettetal

Die vereinfachte Flurbereinigung Nettetal


wurde mit Flurbereinigungsbeschluss vom 13.11.2006 mit nachstehenden Zielen eingeleitet.

Agrarstrukturelle Ziele:

  • Erhalt sowie Stärkung einer funktions- und wettbewerbsfähigen Landwirtschaft durch Neuordnung der Flächen

Landwirtschaftliche - betriebswirtschaftliche Ziele:

  • Zusammenlegung zersplitterten Grundbesitzes

Außerlandwirtschaftliche Ziele:

  • Entflechtung von Nutzungskonflikten zwischen Naturschutz, Wasserwirtschaft und Landwirtschaft
  • Erhaltung einer offenen Flußaue durch Anlegung von Großflächigen, extensiv genutzten Grünlandbereichen
  • Ausweisung von Gewässerrandstreifen (beidseitig der Nette) und sonstigen biotopvernetzenden Maßnahmen
  • Wiedervernässung von Feuchtgrünland
  • Naturnahe Entwicklung des Gewässers durch Herstellung einer ökologischen Durchgängigkeit
  • Verbesserung des Naherholungsangebotes durch Ausweisung eines Wander- und Radweges

Inzwischen werden die neu zugeteilten und zusammengelegten Flächen bewirtschaftet.

 

Luftbild Nettetal  

Luftbild Nettetal Quelle: Auszug aus den Geobasisdaten der Niedersächsischen Vermessungs- und Katasterverwaltung

Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Frau Dorith Orth

Amt für regionale Landesentwicklung Leine-Weser
Projektleiterin
Bahnhofsplatz 3-4
31134 Hildesheim
Tel: +49 5121 6970-163
Fax: +49 5121 6970-202

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln