Niedersachen klar Logo

111. Bezirkskonferenz des Niedersächsischen Städtetages

Am Donnerstag, den 28. März 2019, fand in Bassum die 111. Bezirkskonferenz des Niedersächsischen Städtetages statt. Neben der Umsetzung des Digitalpaketes in Niedersachsen stand auch ein Bericht der Landesbeauftragen Heike Fliess zur aktuellen Situation der EU-Förderung auf der Tagesordnung. Im Rahmen ihres Vortrages hat Frau Fliess den Bürgermeisterinnen und Bürgermeister einen Ausblick auf die kommende Förderperiode 2021 -2027 gegeben. Im Fokus standen hierbei die wesentlichen Änderungen, die insbesondere für die einzelnen Regionen zutreffend sind. Abschließend machte Heike Fliess deutlich, dass die EU-Förderung für die regionale Entwicklung in Niedersachsen unerlässlich sei: „Durch die Strukturfonds werden uns ein Förderspektrum geboten, welches heute und auch in Zukunft notwendig sein wird. Mit diesen Mitteln sollen gezielt Kommunen, Institutionen oder Verbände und Vereine bei der Umsetzung ihrer Vorhaben zu unterstützen werden. Die Bereiche sind dabei recht vielfältig, sei es die Dorfentwicklung, die Fachkräftesicherung oder bei den nachhaltigen Mobilitätskonzepten.“ Detaillierte Informationen zur kommenden Förderperiode finden Sie in der bereitgestellten Präsentation.
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln