Niedersachen klar Logo

„Robonatives Initiative“ gewinnt Innovationspreis Niedersachsen 2021

Ganzheitlicher Ansatz für künftige Aus- und Weiterbildung


Die Robokind Stiftung hat in Kooperation mit der Region Hannover, der IHK Hannover und der Roboterfabrik der Leibniz Universität Hannover den Innovationspreis Niedersachsen 2021 in der Kategorie „Kooperation“ gewonnen: „Robonatives Initiative“ heißt das Robotikbildungsprojekt, das den Sieg erreichte. Es soll mit ganzheitlichem Ansatz die kommenden Generationen frühzeitig in den Themenfeldern Robotik und Künstliche Intelligenz aus- und weiterbilden, die die niedersächsische Wirtschaft zunehmend beeinflussen werden.

Geehrt wurden dieses und weitere innovative Projekte aus Niedersachsen von Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann, Wissenschaftsminister Björn Thümler und Dr. Hildegard Sander, der Vorstandsvorsitzenden des Innovationsnetzwerks Niedersachsen.

Die Bildungsinitiative hat es sich zum Ziel gesetzt, Robotik und Künstliche Intelligenz als Teil des Wissens- und Erfahrungsschatzes bereits in Schule und Ausbildung zu verankern. Das Konzept beinhaltet zielgruppenspezifische und zertifizierte Schulungsangebote, die Vermittlung von Fachwissen durch Lehrkräfte, Multiplikatorinnen und Multiplikatoren sowie Unterstützung durch ein branchenübergreifendes Netzwerk. Besonders ist jedoch die einmalige Verbindung gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Belange und die enge Kooperation der regionalen Partnerinnen und Partner, die das Erfolgsmodell gemeinsam tragen. Gefördert wurde das Projekt vom Regionalen Fachkräftebündnis Leine-Weser.

„Möglich wurde die Initiative nur durch erfolgreiche Kooperation: Die Robokind Stiftung hat in Zusammenarbeit mit verschiedenen regionalen Partnerinnen und Partnern eine Blaupause für ‚Robotikschulungen made in Niedersachsen‘ erstellt, die nun in den unterschiedlichen Regionen aufgebaut werden kann“, sagt Dr. Hildegard Sander.

Weitere Informationen zu den Preisträgern gibt es hier auf der Webseite des Innovationsnetzwerkes Niedersachsen.

Bildrechte: Jasper Ehrich für ArL LW

Artikel-Informationen

erstellt am:
13.09.2021
zuletzt aktualisiert am:
16.09.2021

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln