Niedersachen klar Logo

Wohnquartiere stärken, Integration und Teilhabe fördern

Niedersachsen fördert 16 Projekte zur Stadtentwicklung aus dem Amtsbezirk Leine-Weser


Niedersachsens Umwelt- und Bauminister Olaf Lies hat am 28.06.2019 bekanntgegeben, dass 39 Projekte aus dem Bereich der Stadtentwicklung, bei denen der gesellschaftliche Zusammenhang im Quartier gefördert werden soll, unterstützt werden. Im Amtsbezirk Leine-Weser werden 16 Projekte mit einem Fördervolumen von rund 1,2 Millionen Euro finanziert.

Globalisierung, Zuwanderung, wachsende soziale Ungleichheit und der demographische Wandel können in Ballungsgebieten und auch in ländlichen Räumen zu besondere Herausforderungen führen.

Heike Fliess, Landesbeauftragte für den Amtsbezirk Leine-Weser, zeigt sich über die Zahl der geförderten Projekte erfreut: „Die große Nachfrage nach diesem Förderprogramm zeigt, wie wichtige diese neuen Formate sind, um das Zusammenleben der verschiedenen Nationen und Generationen zu befördern und gleichzeitig gesellschaftliche Teilhabe und ein gutes nachbarschaftliches Miteinander für alle Menschen eines Quartiers oder Ortes zu ermöglichen.“

Eine Übersicht der Projekte finden Sie auf der Seite des Niedersächsischen Ministeriums für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz.

Fördermittel, Förderung  
Artikel-Informationen

01.07.2019

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln