Niedersachen klar Logo

Regionales Fachkräftebündnis Leine-Weser bis 2021 verlängert

2,5 Millionen Euro für zielorientierte regionale Förderung


Das Regionale Fachkräftebündnis Leine-Weser ist zum 1. September 2018 als eines von acht Regionalen Fachkräftebündnissen im Rahmen der landesweiten Fachkräfteinitiative Niedersachsen bis 2021 verlängert worden.

Damit steht dem Bündnis ein regionales Budget von 2,5 Millionen Euro aus Mitteln des Europäischen Strukturfonds (ESF) und des Landes Niedersachsens zu Verfügung. Insgesamt erhalten die Bündnisse vom Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung (MW) 11,4 Millionen Euro. Damit können Fachkräfteprojekte zielorientiert gefördert werden, so dass sie dem jeweils regionalen Bedarf entsprechen.

Die Fachkräftebündnisse wurden erstmals im August 2015 anerkannt und haben seitdem insgesamt über 70 Fachkräfteprojekte mit auf den Weg gebracht. Dem Regionalen Fachkräftebündnis Leine-Weser gehören derzeit 37 Institutionen, Unternehmen und Einrichtungen an.

Der Startschuss für die kommende Bündnisperiode fällt am 28. September bei der nunmehr dritten Bündnisversammlung im ArL Leine-Weser. Neben einem Rückblick auf die vergangenen drei Jahre wird es dort auch um die zukünftigen zentralen Wirkungsbereiche gehen.


Zur Pressemitteilung des MW
Weser Steinmühle  

Weser bei Steinmühle

Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
N.N

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln