Niedersachen klar Logo

Schwarmer Bruch

Das Vereinfachte Flurbereinigungsverfahren Schwarmer Bruch


wurde am 28.10.2014 eingeleitet. Das Verfahrensgebiet erstreckt sich mit ca. 880 ha über die westlichen Teile des Gemeindegebietes. Als klassische Zielsetzungen werden verfolgt: Anpassung des Wirtschaftswegenetzes, Flächentausch und Zusammenlegung von Grundstücken, Entwicklung einer vielfältig strukturierten Kulturlandschaft. Ein weiteres Ziel ist die Unterstützung von Vorhaben zur Renaturierung der Eyter durch die Anlage auentypischer Biotope, durch strukturverbessernde Böschungsaufweitungen und die Anlage von Gewässerrandstreifen auf einem Abschnitt von ca. 7 km Länge.

In 2019 ist der Flächentausch / die Besitzeinweisung erfolgt.

Somit stehen nun auch die Flächen für die Eiterrenaturierung zur Verfügung. Die Detailplanung ist in Arbeit. Die Genehmigung und Ausführung erster Bauabschnitte wird in 2021 erfolgen können.

 

Projektleiter
Herr Heinrich Dammeier
Tel: +49 4271 801-160
Schwarmer Bruch   Bildrechte: ArL Leine-Weser

Schwarmer Bruch

Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Herr Heinrich Dammeier

Amt für regionale Landesentwicklung Leine-Weser
Geschäftsstelle Sulingen
Projektleiter
Galtener Str.16
27232 Sulingen
Tel: +49 4271 801-160

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln