Niedersachen klar Logo

Donstorf

Das Vereinfachte Flurbereinigungsverfahren Donstorf


wurde am 4.01.2016 eingeleitet. Es erstreckt sich mit ca. 2000 ha über den südlichen Teil der Gemeinde Eydelstedt und grenzt an die Flurbereinigungserfahren Düste im Westen, Barver-Nord im Süden und Dörpel im Nordosten.

Auch in diesem Verfahren werden die klassischen Zielsetzungen (Anpassung des Wirtschaftswegenetzes, Flächentausch und Zusammenlegung von Grundstücken, Entwicklung einer vielfältig strukturierten Kulturlandschaft) verfolgt. Ferner soll die Wiedervernässung und Renaturierung des Mittleren Wietingsmoores wie auch Maßnahmen zur Sanierung des Großen Meeres unterstützt werden.

Im Jahr 2019 wurde die Wertermittlung mit der formellen Feststellung abgeschlossen. Die vorläufige Besitzeinweisung ist im Jahr 2024 geplant.

 

Projektleiter
Herr Thomas Baalmann
Tel: +49 4271 801 162
Fax: 04271 801 112

Förderprogramm "Private Pflanzmaßnahmen" - VTG Sulingen (Antragstellung und Bearbeitung)

Wiedervernässungskonzept im "Mittleren Wietingsmoor"

Für die Teilgebiete in den Gemarkungen Donstorf und Dörpel gibt es ein Wiedervernässungskonzept.

Donstorf   Bildrechte: ArL Leine-Weser

Vereinfachte Flurbereinigung Donstorf

Artikel-Informationen

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln