Niedersachsen klar Logo

Heiligenloh

DIE VEREINFACHTE FLURBEREINIGUNG



Das Flurbereinigungsverfahren Heiligenloh wurde mit Beschluss vom 24.10.2018 angeordnet. Das Verfahrensgebiet befindet sich im Bereich der Stadt Twistringen. Ziel des Verfahrens ist die Durchführung von Maßnahmen zur Agrarstrukturverbesserung, wie z.B. Anpassung und Ausbau des Wegenetzes an heutige Anforderungen. Außerdem sollen mit dem Verfahren Planungen des Naturschutzes und der Wasserwirtschaft zur Renaturierung der Heiligenloher Beeke und der Natenstedter Beeke unterstützt werden.

Anschließend erfolgte die Umsetzung der darin enthaltenen Wegebau- und Grünordnungsmaßnahmen. Nachdem 2021 die Wertermittlung abgeschlossen wurde, wird derzeit die vorläufige Besitzeinweisung vorbereitet, durch die die Beteiligten zum Oktober 2025 in die neuen Flächen eingewiesen werden sollen.

In Zusammenarbeit mit der Stadt Twistringen und dem Landkreis Diepholz bzw. der Stiftung Naturschutz im Landkreis Diepholz werden derzeit außerdem Planungen zur Renaturierung der Heiligenloher Beeke im Abschnitt zwischen der Henckemühle und der Einmündung der Natensteder Beeke vorangetrieben.


 

Projektleiterin
Frau Anna Muckelberg
Tel: +49 4271 801 136

Förderprogramm "Private Pflanzmaßnahmen" - VTG Sulingen (Antragstellung und Bearbeitung)

 

Flurbereinigung Heiligenloh

Aktuelles

Genehmigung der 1. Änderung des Planes über die gemeinschaftlichen und öffentlichen Anlagen

Artikel-Informationen

erstellt am:
31.07.2018
zuletzt aktualisiert am:
14.05.2024

Amt für regionale Landesentwicklung Leine-Weser
Sulingen
Projektleiterin
Galtener Str.16
27232 Sulingen
Tel: +49 4271 801-136

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln